iOS App Clips

  • Verfasst von Dr. App
  • Datum: 17 Aug 2020

Generelles

iOS App Clips werden mit dem Update auf iOS 14 eingeführt, das für Herbst 2020 erwartet wird.

App Clips bestehen aus einem App Preview und bieten Nutzern die Möglichkeit, wesentliche Funktionen zunächst auszuprobieren, bevor die ganze App installiert wird.

App Clips sind schnell geladen und erfordern nur ein sehr geringes Datenvolumen, so dass Nutzer App Clips jederzeit und überall schnell starten können. Gefällt die Funktionsweise, kann dann die komplette App einfach über einen Deeplink aus dem App Store nachgeladen werden.

Um die Nutzererfahrung weiter zu verbessern kann z.B. Apple Pay als Bezahlmethode eingebunden werden, um die langwierige Erfassung von Bezahlinformationen zu sparen. Auch kann „Sign in with Apple“ verwendet werden, um nicht zeitaufwändig einen Account anzulegen.

Rein technisch gesehen ist ein iOS App Clip ein kleiner Teil der App, der im gleichen XCode Projekt entwickelt und bei App Store Connect zur Veröffentlichung eingereicht wird.

 

Vergleich zu Android Instand Apps

Im Vergleich zu Android Instant Apps, die 2016 eingeführt wurden, erscheint das Konzept der iOS App Clips deutlich ausgereifter zu sein. Insbesondere die enge Einbindung von Apple Pay und „Sign in with Apple“ dürfte deutliche Vorteile bei der Nutzung ermöglichen.

 

Abgrenzung zu App Widgets

iOS App Clips sollten nicht mit Widgets verwechselt werden.

iOS App Clips sind eine App Vorschau, mit einer Funktion; die App wird dann erst bei Bedarf heruntergeladen.

Widgets sind im Gegensatz dazu Bestandteil einer App, werden mit dieser ausgeliefert und können dann separat installiert werden.

?
Diese Webseite verwendet Google Analytics. Zum deaktivieren für Ihren Besuch klicken Sie bitte hier.
×