WARTUNG

Nach dem Launch ist vor dem Update - unsere laufende Wartung stellt die problemlose Nutzung Ihrer App oder Website über den gesamten Lebenszyklus sicher.
Icon App Wartung Update
Regelmäßiges Monitoring
Fehlerbehebung
Qualität

Technische Gründe für ein Update

Regelmäßige Wartung ist Pflicht – denn eine App oder Website ist ein lebendes Gebilde, kein festes Produkt. Das bedeutet, sie ist permanenten Änderungen ausgesetzt. Das betrifft sowohl interne als auch externe Faktoren.

Interne Faktoren sind z.B. während der Entwicklung integrierte Komponenten, wie SDKs von Drittherstellern wie z.B. Apple, Google oder Facebook, das CMS System usw. Diese werden regelmäßig überarbeitet und müssen daher von Zeit zu Zeit aktualisiert werden, damit sie weiter fehlerfrei funktionieren.

Externe Faktoren sind z.B. Updates von Betriebssystem oder browser. Sowohl Apple mit iOS und iPad OS als auch Google mit Android veröffentlichen einmal jährlich ein Major Update mit einer Vielzahl an Änderungen und neuen Funktionen. Dies gilt für die Browserhersteller analog. Diese Änderungen können dazu führen, dass eine App oer Website nicht mehr wie gedacht funktioniert.

Update auf Grund von Nutzererfahrungen

Ist eine App oder Website gelauncht, kommunizieren die User Ihre Erfahrungen auf unterschiedlichen Kanälen. Das können z.B. Bewertungen im Apple App Store oder im Google Play Store sein. Oder Feedback im Rahmen des Kundenservice.

Dieses Feedback kann gebündelt und, soweit es sich um Fehler handelt, im Rahmen einer Wartung in Form eines Updates umgesetzt werden. Davon zu unterscheiden sind allerdings neue Funktionen, die als Change Requests in Form eines kostenpflichtigen Updates umgesetzt werden können.

Ein weiterer Grund für eine Überarbeitung der App oder Website sind Edge Cases, die sich erst im laufenden Betrieb herausstellen. Oder aber Fehler, die erst nach der Freigabe und dem Launch festgestellt werden.

Service Level bei der Wartung

Es gibt grundsätzlich zwei Modelle – die pro-aktive und die reaktive Wartung.

Bei der pro-aktiven Wartung testen wir die App bei Erscheinen von neuen Betriebssystem Versionen oder neuen Endgeräten. Außerdem analysieren wir eingehende Crash- und Bugreports sowie Feedback der Anwender. Sollten wir signifikante Fehler finden, erstellen wir ein Update und stellen dieses direkt im jeweiligen App Store zur Verfügung. Bzgl. Websites verfahren wir bei Erscheinen von neuen Browserversionen analog.

Bei der reaktiven Wartung sammelt der Kunde Anforderungen und übermittelt diese an uns. Wir analysieren diese und stimmen die Vorgehensweise mit dem Kunden ab.

Wir führen die Tests bereits mit Betaversionen von Betriebssystem Updates durch. So können wir idealerweise ein Fehlerupdate so frühzeitig bereitstellen, dass die Anwender den Fehler überhaupt nicht bemerken.

Risiken ohne regelmäßige Wartung

Grundsätzlich werden bei uns Fehlerbehebungen im Rahmen einer laufenden Wartung mit höchster Priorität durchgeführt.

Ohne Wartung arbeiten Agenturen i.d.R. schon an den nächsten Projekten mit festen Terminzusagen und können für ein erforderliches Update Ressourcen nicht kurzfristig bereitstellen.

Wir planen immer einen bestimmten Teil unserer Ressourcen für Updates im Rahmen der Wartung ein. So können sich unsere Kunden darauf verlassen, dass wir im Bedarfsfall über ausreichend Ressourcen verfügen, um signifikante Fehler auch kurzfristig zu beheben.

Weitere Zusatzleistungen

Zusätzlich umfasst der App Wartungs Service die Bereitstellung von Tools zur Zusammenarbeit wie z.B. Confluence, Jira oder Ryver.

Außerdem werden im Rahmen eines erforderlichen App Updates ggf. auch die App Store Einträge aktualisiert.