Android App Bundles

Android App Bundles
  • Verfasst von Dr. App
  • Datum: 31 Mrz 2021

Generelles

Android App Bundles, das neue Android App Format wurde auf der Entwicklermesse Google I/O 2018 vorgestellt. Heute ist es das offizielle App Publishing Format.

Klassisch werden signierte APK-Dateien vom Entwickler erstellt und zur Verteilung in den Google Play Store hochgeladen. Jetzt werden nur noch der kompilierte Code und die Ressourcen in den Google Play Store hochgeladen. Die APK Erstellung und die Signierung weden von Google übernommen.

Vorgehensweise

App Bundles werden in Android Studio im Rahmen des Build Prozesses als .aab-Datei erstellt. Diese wird dann bei Google Play hochgeladen. Dort kann die App dann im Alpha oder Beta Channel getestet werden. Nach Abschluss der Tests kann diese dann veröffentlicht werden.

Beim Download analysiert der Google Play Store die Gerätekonfiguration. Auf dieser Basis werden dem Gerät dann die Sprachdatei gemäß Spracheinstellung und die Grafikdateien gemäß Geräteauflösung zugeordnet. Alle übrigen Sprach- und Grafikassets werden nicht herutergeladen. Das Ergebnis ist eine teils dramatische Reduzierung der Downloadgrößen. Der tatsächliche Effekt hängt von der Art Ihrer App ab.

Dies bedeutet, dass im Zweifel jedes Gerät eine andere .apk-Datei installiert. Der Effekt ist für Einsteigergeräte mit kleinem Bildschirm und geringerem Speicherplatz am größten. Aber auch für High-End Geräte kann der Effekt immer noch signifikant sein.

Außerdem können weitere Inhalte, z.B. ein Grafikpaket, erst nach einem in-App Kauf nachgeladen werden. Alle anderen User werden mit dem zusätzlichen Datenvolumen nicht belastet.

Vorteile

  • Dynamic Delivery: Das bedeutet, dass dem User eine optimierte .apk-Datei zum Download bereitgestellt wird. D.h. unnötige Codebestandteile und Ressourcen werden erst gar nicht mit ausgeliefert.
  • Die manuelle Verwaltung mehrerer .apk-Dateien für unterschiedliche Gerätetypen entfällt.
  • Funktionen und Content können nachgeladen werden, wenn sie benötigt werden. Dies hat z.B. bei grafiklastigen Apps entsprechende Vorteile.
  • Größenreduzierung der .apk-Dateien.
  • Apps, die auf Grund der Größenbeschränkung bisher nicht möglich waren, können jetzt realisiert werden.
  • Verringerte App-Uninstalls wegen fehlendem Speicherplatz.
  • Android Instant Apps können zu instant-enabled App Bundles migirert werden.

Umsetzung

Android App Bundes sind verfügbar in Android Studio ab Version 3.2, Unity ab Version 2018.3 bzw. 2017.4.17 und Cocos Creator ab Verison 2.0.9. App Bundles werden heute von mobivention standardmäßig in den von uns entwickelten Android Apps verwendet.