Lernkarten App – Lernkartensystem nach Leitner ist ab sofort App-fähig für iPhone und iPad

Was seit Jahrzehnten vielgeübte Lernpraxis in der Qualifizierung von Millionen Erwachsenen und auch Studenten und Schülern war, gehört schon bald auf die Müllhalde der Geschichte. Denn niemand benötigt in Zukunft mehr die berühmten Karteikästen mit 5 Fächern mit den hunderten Papierkarteikarten mehr, um Prüfungsfragen oder Lerninhalte zu büffeln, sondern nur noch die praktische Lernkarten App von mobivention in Köln www.lernkarten-app.de auf Handy oder iPad. Die App ermöglicht modernes lernen auf iPhone und iPad und bietet aktuell bereits eine umfangreiche Sammlung von Lernpaketen, die permanent erweitert werden. Zielgruppe sind Lernende aber auch Institutionen und Inhaber von Lernkarten Content.

Der aktuelle Lerncontent der Lernkarten App beinhaltet IHK Weiterbildungsangebote:
– Fachberater für Finanzdienstleistungen
– Fachkaufmann für Werbung und Kommunikation
– Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung
– Fachwirt für Sozial- und Gesundheitswesen
– Fachwirt für Visual Merchandising
– Fachwirt im Gastgewerbe
– Geprüfter Bankfachwirt
– Geprüfter Bestattungsfachwirt
– Geprüfter Betriebswirt
– Geprüfter Energiefachwirt
– Geprüfter Fachwirt für Geschäftsreise- und Mobilitätsmanagement
– Geprüfter Handelsfachwirt
– Geprüfter Hotelmeister
– Geprüfter Industriefachwirt
– Geprüfter Küchenmeister
– Geprüfter Personalfachkaufmann
– Geprüfter Restaurantmeister
– Geprüfter Sportfachwirt
– Geprüfter Technischer Betriebswirt
– Geprüfter Tourismusfachwirt
– Geprüfter Veranstaltungsfachwirt
– Geprüfter Wirtschaftsfachwirt

Führerscheine:
– Sportbootführerschein-Binnen
– Sportbootführerschein-See
– Sportküstenschifferschein

und kostenlos: Geographie Paket, Chemie-Paket

mobivention Geschäftsführer Dr. Hubert Weid: „Die App richtet sich zum einen an Nutzer, die sich ein oder mehrere Lerngebiete aneignen möchten und zum anderen an Content Inhaber, wie z.B. Verlage, die einen neuen Weg zur Monetisierung Ihres Contents suchen.“ Zum Launch steht eine iOS Version für Apple iPod, iPhone oder iPad zur Verfügung. Noch im zweiten Quartal ist eine Version für Android Smartphones und Tablets geplant.

Lernen mit dem Handy wird Standard!

Die Funktionsweise der Lernkarten App basiert auf dem bestehenden und bewährten Lernsystem von Leitner, das Fragen je nach Lernfortschritt in einen von fünf Karteikästen einsortiert. Gelernte Fragen werden jeweils eine Stufe nach hinten sortiert, bis alle Fragen erfolgreich gelernt wurden. Neben der Lernfunktion gibt es noch die Möglichkeit, ein individuelles Lernprogramm mit Inhalt und festen Lernzeiten selbst zu erstellen und mithilfe ausführlicher Statistiken den jeweiligen Lernerfolg auch jederzeit zu überprüfen.

Jederzeit und überall lernen – auch OFFLINE!

Ein wesentlicher Vorteil gegenüber den bekannten Lernkarteikästen besteht darin, dass jederzeit an jedem Ort gelernt werden kann, ohne umständlich den Kartei-Kasten mitzuschleppen. Dr. Hubert Weid: „Das Lernen wird mit der Lernkarten-App enorm erleichtert und mobilisiert. Niemand hat in der U-Bahn seine Karteikarten dabei. Aber auch bei nur 3 Minuten Zeit, kann man einen Blick in sein Handy machen, um ein paar Fragen zu wiederholen. Zusätzlich erinnern Push Nachrichten den User an das noch zu absolvierende Lernpensum des Tages. Und der Vorteil gegenüber Onlineangeboten liegt darin, dass mit der App auch ohne Online Verbindung gelernt werden kann.“

Gratis App – mit hohem Lehrwert!

Der Lern-interessierte Nutzer kann sich die App kostenlos aus dem Apple App Store oder von iTunes herunterladen und auf seinem iPod, iPhone oder iPad installieren. Direkt vom Start weg steht ihm ein kostenloses Geographie Lernpaket zum Lernen von Flaggen und Hauptstädten zur Verfügung. Darüber hinaus kann der Nutzer aus einer ganzen Reihe von weiteren Lernpaketen auswählen. Dr. Hubert Weid: „Zum Start stehen jetzt schon mehrere Lernpakete für Bootsführerscheine und einige IHK Weiterbildungen zur Verfügung. Das Angebot an Lernpaketen wird sukzessive immer weiter ausgebaut. Wir laden natürlich auch interessierte Content Inhaber wie z.B. Verlage, Institutionen, Vereine usw. ein, um die mobivention Lernkarten App als Plattform zur Distribution Ihrer Inhalte zu nutzen. Und damit natürlich auch als weitere Monetarisierungsoption in diesem sehr steigerungsfähigen Segment des mobilen Lernens, das bereits jetzt Zuwachsraten im zweistelligen Bereich vorweisen kann. Lernen über Handy und Tablet ist nicht Trend – sondern gehört schon fast zum Standard“.

Lizenz für Content oder White-Label Alleinlösung?

Mit der Lizensierung ihrer Contents, besteht für Content Inhaber eine extrem kostengünstige und vor allem risikolose Möglichkeit, die eigenen Lerninhalte zu Geld zu machen. Dazu wird der Content in das mobivention Lernkarten Back-End eingelesen und der App zur Verfügung gestellt. Der Content Inhaber kann den Preis für den in-App Kauf selbst bestimmen. Änderungen am Content können jederzeit über eine Admin Seite im Internet vorgenommen werden. Bei umfangreichen Änderungen kommt auch ein erneuter automatisierter Import in Frage.

Daneben besteht für Content Inhaber aber auch die Möglichkeit, die mobivention Lernkarten App als White-Label Lösung zu verwenden und auf der Basis eine eigene App im eigenen Design zu veröffentlichen. Damit werden die Projektkosten, die bei einer Individuallösung entstehen, z.B. durch eine günstige Monatspauschale ersetzt, die regelmäßige Updates bereits beinhaltet.

Weitere Details finden Sie auf der Landing Page zur App www.lernkarten-app.de. Die App kann bei Apple im App Store heruntergeladen werden: Link zur Lernkarten App im Apple App Store

Außerdem steht unser Marketing Team für Anfragen jederzeit gerne unter marketing@mobivention.com zur Verfügung.

Lernkarten App - Karteikarten lernen

 

    • 1. Juni 2015